Deutschland
Vibrio vulnificus-Infektionen: In diesem Jahr haben sich bis Mitte August insgesamt 6 Personen nach Ostseewasserkontakt infiziert, eine Person ist verstorben. Das Bakterium kommt besonders in küstennahem Meerwasser und Brackwasser vor. Es dringt über kleine Wunden in den Körper ein und verursacht zunächst eine massive Wundinfektion bis hin zur Sepsis. Besonders gefährdet sind ältere und immungeschwächte Menschen.
CRM,  16.08.2019